Rektorin Schücking: „Wir betreten gemeinsam Neuland“

„Es ist wirklich toll geworden“ – es waren diese Worte, die viele Besucher am Samstag zum Bürgertag fanden. Besucher, von denen viele noch die alte Universitätskirche kannten oder die Sprengung 1968 selbst miterlebt haben. Innerhalb von vier Stunden bestaunten über 9000 Gäste das frisch eröffnete Paulinum – Aula und Universitätskirche St. Pauli. Mit einem Festakt wurde das Gebäude tags zuvor feierlich eingeweiht. Die Konzerte am Abend, der Festgottesdienst mit der Indienstnahme der Sakralgegenstände am Sonntag und verschiende Formate der Wissenschaftskommunikation – Talkrunden mit unseren Wissenschaftlern und Science Slam mit Nachwuchswissenschaftlern – skizzierten am Eröffnungswochenende, was das Paulinum künftig sein will: Ein Zuhause für die Universitätsmusik, die Gottesdienste und die Wissenschaft an unserer Universität.

Hier eine kleiner bildhafter Rückblick auf das Eröffnungswochenende:

Susann Huster